Paarglück Darmstadt
Gemeinsam glücklich
Direkt zum Seiteninhalt

Was ist die Imago-Therapie?


 
Die Imago-Therapie oder Imago-Paartherapie (IRT) ist eine spezielle Form der Beziehungstherapie, die dazu beitragen soll, dass Konflikte in Beziehungen zu Chancen für Heilung und Wachstum werden. Der Begriff Imago ist lateinisch und bedeutet "Bild", und im Kontext der Imago Paartherapie bezieht er sich auf ein "unbewusstes Bild der vertrauten Liebe".

Die Imago-Paartherapie wurde von Harville Hendrix und Helen LaKelly Hunt, entwickelt. In den späten 1970er Jahren hatten beide Kliniker in ihrer Beziehungsgeschichte eine Scheidung erlebt. Auf der Suche nach effektiver und evidenzbasierter Unterstützung für das Verständnis von Beziehungsdynamiken fanden sie nur sehr wenige hilfreiche Ressourcen.

Daraufhin beschlossen sie, auf der Grundlage ihrer eigenen Erfahrungen ein evidenzbasiertes Beratungsmodell zu erforschen und zu entwickeln, das Heilung und Wachstum in festen Beziehungen fördern sollte.

Welche Arten der Imago-Therapie gibt es?


Die Imago-Therapie kann auf zwei Arten eingesetzt werden. Sie wird in erster Linie im Kontext von festen Beziehungen eingesetzt, kann aber auch in der Einzeltherapie verwendet werden.

Die Imago-Paartherapie für Beziehungen und Partnerschaften

Das Konzept der Imago als Bild der vertrauten Liebe legt nahe, dass Sie aus Ihren frühen Beziehungen etwas über die Liebe und über sich selbst lernen. Durch diese frühen Erfahrungen entwickeln Sie ein Gefühl für eine Identität in Bezug auf die Liebe, z. B. was Liebe ist und was Sie tun müssen, um Liebe von anderen zu erfahren und sich sicher zu fühlen.
 
In Ihren frühen Beziehungen und Partnerschaften beginnen Sie, ein Selbstwertgefühl zu entwickeln, das darauf beruht, wie Sie von wichtigen Menschen in Ihrem Leben behandelt werden. Sie beginnen, Bindungsmuster zu entwickeln und ein Gefühl dafür zu bekommen, wie Sie glauben, dass Sie von anderen behandelt werden sollten.

Wenn Sie beispielsweise als Kind von Ihren Bezugspersonen nur dann Lob und Liebe erhalten haben, wenn Sie eine Aufgabe gut gelöst haben, werden Sie als Erwachsener vielleicht glauben, dass Sie gute Leistungen erbringen müssen, um der Liebe würdig zu sein und von Ihrem Partner Zuwendung und Trost zu erhalten.
 
Wenn Ihr Partner sich von Ihnen abwendet oder sich Ihnen gegenüber verschließt und Sie sich ungeliebt fühlen, fangen Sie vielleicht schnell an, über Ihr eigenes Verhalten nachzudenken, indem Sie die Dinge wiederholen und danach suchen, was Sie "falsch gemacht" haben könnten, damit die Person Sie so behandelt.

Unsere intimen Beziehungen sind ein ideales Terrain, um wunde Punkte, alte Wunden und Verhaltensmuster wieder zum Vorschein zu bringen. Diese Beziehungen können dazu führen, dass wir uns nahe und umsorgt oder einsam und verlassen fühlen. Es überrascht nicht, dass unsere intimen Beziehungen oft dazu neigen, alte, vertraute emotionale Wunden hochzubringen, denn die Imago-Therapie schlägt vor, dass Sie sich Partner aussuchen, die sich für Sie "vertraut" anfühlen ( Quelle: Harville Hendrix und Helen LaKelly Hunt. What is imago? (Was ist Imago ?)).

Wenn diese alten Wunden in Beziehungen auftauchen, können sie uns nach Ansicht der IRT jedoch die Chance geben, zu heilen und zu wachsen. Wie Dr. Hendrix in seinem Bestseller "Getting the Love You Want" schreibt: "Wir werden in Beziehungen geboren, wir werden in Beziehungen verwundet, und wir können in Beziehungen geheilt werden".
Imago für Einzelpersonen

Obwohl die Imago-Beziehungstherapie ein Beratungsmodell ist, das für die wirksame Arbeit mit Paaren in festen Beziehungen entwickelt wurde, müssen Sie keineswegs in einer aktiven Beziehung sein, um von der Imago-Therapie zu profitieren. Für viele Menschen, die sich in einer Beziehung befinden, kann diese Art der Therapie sehr nützlich sein, um ihre eigene Geschichte zu untersuchen und herauszufinden, inwieweit sie ihr Beziehungsmuster und die Wahl ihres Partners beeinflusst.

Indem Sie selbst an einer Imago-Therapie teilnehmen, können Sie einige Ihrer alten Wunden oder emotionalen Angriffspunkte kennen lernen, die sich möglicherweise auf Ihre Beziehungen auswirken. Die Heilung dieser wunden Punkte kann Ihnen dabei helfen, mit mehr Selbstvertrauen voranzukommen und zu lernen, wie Sie in Ihrer nächsten Beziehung ein großartiger, mitfühlender Partner sein können.
Ein Paar diskutiert ob sie für der Trennung zu einer Imago Paartherapie gehen sollen um Ihre Probleme in der Partnerschaft zu lösen

    Welche Techniken gibt es?


    Ein zentraler Aspekt der Imago-Beziehungstherapie ist der Imago-Dialog. Dieser Dialog ist eine strukturierte Methode, die von einem geschulten Imago-Therapeuten geleitet wird und es den Partnern ermöglicht, Verständnis und Empathie zu entwickeln.

    Die Ziele des Imago-Dialogs sind:
     
  • Negative, verletzende Sprache aus der Kommunikation zu entfernen
  • Beiden Partnern den gleichen Raum zu geben und die Vorstellung zu beseitigen, dass ein Partner mehr Macht über den anderen hat
  • Ein sicheres emotionales Umfeld zu schaffen, in dem sich beide Partner offen austauschen können

  • In diesem Dialog gibt es einen "Sender" und einen "Empfänger", wobei der Sender derjenige ist, der seine Gedanken und Gefühle offen mit seinem Empfänger teilt. Der "Empfänger" praktiziert die folgenden drei Schritte während des Imago-Dialogs:
     
    Spiegeln:
    Wiederholen Sie, was Sie von Ihrem Partner gehört haben, um Klarheit und Verständnis zu gewinnen. Der Empfänger tut dies, ohne zu urteilen, zu kritisieren oder zu antworten, sondern wiederholt einfach, was er seinen Partner hat sagen hören. Der Empfänger könnte z. B. sagen: "Du hast also gesagt..." und dann die ursprünglichen Worte des Senders paraphrasieren.
     
    Validierung:
    Der Empfänger arbeitet daran, Teile dessen, was sein Partner (der Sender) mitgeteilt hat, zu bestätigen, was für ihn Sinn macht. Auf diese Weise lässt er seinen Partner wissen, dass er "verstanden" hat und aktiv versucht, ihn zu verstehen. Wenn es Teile gibt, die der Empfänger noch nicht versteht, kann er den Absender bitten, mehr zu erzählen. Der Empfänger könnte zum Beispiel sagen: "Ich kann verstehen, dass du dich so fühlst".
     
    Einfühlungsvermögen:
    An diesem Punkt des Dialogs teilt der Empfänger seinem Partner mit, was er glaubt, dass der andere sich so fühlen könnte. Indem er sich auf dieser Ebene mitteilt, lässt er seinen Partner wissen, dass er ein tieferes Verständnis für seine emotionale Erfahrung gewinnt, und gibt ihm das Gefühl, gesehen und gehört zu werden. Der Empfänger könnte zum Beispiel sagen: "Ich kann mir vorstellen, dass du enttäuscht bist".
     
    Viele dieser Techniken werden auch in der Paartherapie und Eheberatung eingesetzt, um die Kommunikation zu verbessern, was eines der Hauptziele der Beziehungstherapie ist.
Ein Junges Paar hält bei der Imago Therapie Hände

Womit kann die Imago-Therapie helfen? – Was ist Ihre Verwendung?


Die Imago-Therapie wurde speziell für das Verständnis und die Heilung von Beziehungen entwickelt. Zu den Problemen, bei denen die Imago-Therapie helfen kann, gehören:

  • Kommunikationsprobleme
  • Wiederkehrende Meinungsverschiedenheiten/Konflikte
  • Gefühle der Unverbundenheit
  • Mangel an Intimität
  • Untreue/Vertrauen
 
Sie müssen sich nicht unbedingt in einer Notlage befinden, um an der Imago-Beziehungstherapie teilzunehmen. Auch Paare, die sich nicht in einer Notlage befinden, können von der Teilnahme profitieren, indem sie mehr über die Dynamik in ihrer Beziehung erfahren und sich selbst und ihren Partner besser verstehen lernen.

Wem kann es helfen?

Menschen, die in einer festen Beziehung mit einem Partner leben, sind hervorragende Kandidaten für eine Paartherapie.

  • Paare in allen Stadien und Phasen ihrer Beziehung werden zur Teilnahme ermutigt, von Paaren, die sich gerade erst kennengelernt haben, über Paare vor der Ehe bis hin zu solchen, die schon seit vielen Jahren zusammen sind.
  • Auch Einzelpersonen können an einer Imago-Beziehungstherapie teilnehmen.
  • Menschen, die sich in einer Partnerschaft befinden, können sicherlich davon profitieren, etwas über ihre Beziehungsmuster und die Wahl ihres Partners zu erfahren und zu lernen, wie sie eine sichere Person und einen gesunden Partner finden und sich mit ihm verbinden können.

Was sind die Vorteile der Imago-Therapie


Die Imago-Beziehungstherapie bietet eine Reihe von wichtigen Vorteilen, die sie zu einer guten Wahl für Paare machen, die mit Problemen konfrontiert sind.

Frühe Bindungen verstehen

Obwohl diese Konzepte in verschiedenen Arten der dynamischen Psychotherapie verwendet werden, betont die Imago-Therapie, dass Ihre frühen Bindungserfahrungen mit Bezugspersonen Ihre Partnerwahl als Erwachsener direkt beeinflussen können. Wenn Sie sich verabreden, begegnen Sie vielleicht jemandem, der Ihnen allzu vertraut erscheint und zu dem Sie leicht eine Verbindung aufbauen können, fast so, als würden Sie ihn schon lange kennen.
 
Die Imago-Therapie geht davon aus, dass diese Menschen Ihnen vertraut vorkommen, weil sie Parallelen zu Beziehungsdynamiken aufweisen, die Sie in Ihren frühen Lebenserfahrungen mit Bezugspersonen erlebt haben. Wenn Sie sich mit jemandem wohl und vertraut fühlen, lassen Sie Ihren Schutz fallen und kommen sich näher, was den Aufbau einer romantischen Beziehung erleichtert.
 
Wenn Sie einem romantischen Partner näher kommen, stellen Sie vielleicht fest, dass alte emotionale Wunden in Ihrer Beziehung auftauchen, und fragen sich, was los ist.

Konflikt als Chance für Wachstum

Ein weiterer Punkt, der die Imago-Therapie von anderen Therapiestilen unterscheidet, ist die Tatsache, dass sie sich darauf konzentriert, Konflikte und Notlagen als Chance für Heilung und Wachstum zu nutzen. Anstatt den Menschen beizubringen, wie man einfach "besser streitet" oder Wege findet, Konflikte in der Beziehung zu vermeiden, ermutigt die Imago-Therapie die Paare, sich in diese Momente der Bedrängnis hineinzuversetzen und sie zur Erforschung, Neugier und zum Lernen zu nutzen.

Kollaborativer Ansatz in der Behandlung

 Die Imago-Therapie ist ein kooperativer Ansatz, d. h. der Therapeut spielt keine eindeutige Rolle als ratsuchende Autorität, sondern arbeitet mit dem Paar zusammen, um herauszufinden, was für das Paar und die Heilung der Beziehung als Ganzes geschieht. Der Therapeut ermöglicht es dem Paar, die Experten ihrer Dynamik zu sein, indem er das Gespräch auf eine Weise erleichtert, die es den Partnern ermöglicht, voneinander zu lernen.
Ein Ehepaar bei eine Imago Paartherapeutin

Wie wirksam / effektiv ist die Imago Therapie?


Da dieser therapeutische Ansatz relativ neu ist, gibt es noch nicht viele wissenschaftliche Belege für seine Wirksamkeit. Es gibt jedoch einige Studien, die die Wirksamkeit der Imago-Therapie untersucht haben.

  • Eine kleine Studie aus dem Jahr 2011 ergab, dass Menschen, die an einer Imago-Therapie teilnahmen, ihre Selbstwahrnehmung verbesserten und ein besseres Verständnis für ihre eigenen Kindheitserfahrungen und die ihres Partners erlangten. Die Paare konnten auch eine bessere Kommunikation miteinander erreichen (Quelle: Martin TL, Bielawski DM. What is the African American’s experience following imago education?. Journal of Humanistic Psychology. 2011;51(2):216-228. doi:10.1177/0022167809352379).
  • Eine 2017 im The Family Journal veröffentlichte Studie ergab, dass die Imago-Therapie dazu beitrug, das Empathieniveau in Beziehungen zu verbessern (Quelle: Schmidt CD, Gelhert NC. Couples therapy and empathy: An evaluation of the impact of imago relationship therapy on partner empathy levels. The Family Journal. 2017;25(1):23-30. doi:10.1177/1066480716678621). Empathie spielt eine wichtige Rolle für die Zufriedenheit mit dem Partner, daher kann eine Steigerung der Empathie zu positiven Veränderungen in einer Beziehung beitragen.
  • Eine weitere Studie aus dem Jahr 2017 ergab, dass eine 12-wöchige Imago-Therapie mit einer Verbesserung der Beziehungszufriedenheit verbunden war (Quelle:  Gehlert NC, Schmidt CD, Giegerich V, Luquet W. Randomized controlled trial of imago relationship therapy: Exploring statistical and clinical significance. Journal of Couple & Relationship Therapy. 2017;16(3):188-209. doi:10.1080/15332691.2016.1253518).

Es ist wichtig zu beachten, dass es sich bei diesen Studien um kleine Stichproben handelt, so dass die Forscher nicht feststellen konnten, ob die Ergebnisse auf die Gesamtbevölkerung verallgemeinert werden können. Weitere Untersuchungen sind erforderlich, um die Wirksamkeit der Imago-Therapie zu ermitteln.

Was ist bei Imago zu beachten?

Wie bei anderen Arten der Beziehungstherapie gibt es auch bei der Imago-Therapie Situationen, in denen sie für Ihre Beziehung nicht geeignet ist. Dazu gehören Situationen wie häusliche Gewalt, aktiver Drogenmissbrauch oder andere süchtig machende Verhaltensweisen, die einer erfolgreichen Beziehungstherapie im Wege stehen können. Die Imago-Therapie kann nur dann effektiv sein, wenn solche Probleme zuerst gelöst werden.

Menschen, die keine Struktur mögen, können den Imago-Dialog auch als zu restriktiv und unnatürlich empfinden. Es ist vielleicht auch nicht die beste Wahl, wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie die Beziehung überhaupt aufrechterhalten wollen.

Wie und wo sollte man anfangen

Es gibt zwei Möglichkeiten, mehr über die Imago-Therapie in Deutschland zu erfahren und darüber, wie sie Ihre Liebe und Beziehung unterstützen kann: Workshops und Therapiesitzungen. Es werden verschiedene Workshops angeboten, die alle auf dem Modell der Imago-Therapie basieren. Einige der angebotenen Workshops sind speziell auf folgende Zielgruppen zugeschnitten:

  • Unverheiratete Paare
  • Paare in Notlagen
  • Paare mit Kindern
  • Gleichgeschlechtliche Paare
  • Einzelpersonen
       
Angebote werden auf der ganzen Welt angeboten, und leider gibt es die passenden Paartherapeuten bei Paarglück nicht aber aber ein effektives Coaching für Paare.

Die andere Möglichkeit der Teilnahme besteht in einer Paarberatung durch einen in Imago geschulten Therapeuten. Die Sitzungen in der Paarberatung dauern in der Regel jeweils eine Stunde, obwohl es oft zusätzliche Angebote wie mehrstündige Intensivkurse oder mehrtägige Workshops gibt.

Ein persönliches Gespräch mit einem Imago-Therapeuten ermöglicht es Ihnen und Ihrem Partner, sich aktiv mit der Dynamik Ihrer Beziehung auseinanderzusetzen. Während dieser Zeit erforschen Sie im Dialog mit dem Therapeuten, was bei Ihrem Partner passiert, wenn es in der Beziehung Schwierigkeiten oder Konflikte gibt.

Die aktive Suche nach Verständnis kann das Einfühlungsvermögen erhöhen und ein Gefühl der Verbundenheit und des Verstehens zwischen den Partnern schaffen, so dass die gleichen Muster und Probleme nicht immer wieder auftauchen.
Paarglück bietet die Imago Therapie leider nicht an
Kontakt
Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Angaben und Widerspruchsrechte: Datenschutz
Rufen Sie an! Wir freuen uns über Ihren Anruf!

Termine sind zwischen 8 und 22 Uhr nach vorheriger Terminabsprache möglich. Gesprächstermine können ausschließlich telefonisch oder per E-Mail vereinbart werden.

Nutzen Sie die Möglichkeit eines telefonischen Vorgesprächs! Sie erhalten in einer Paartherapie das individuell auf Sie zugeschnittene Paket zum Paarglück.

Öffnungszeiten:
Montag - Samstag 8 bis 22 Uhr nur nach Terminvereinbarung!

Folgen Sie uns auf Facebook oder Twitter:
Paarglück - Eheberatung und Paartherapie unterstützt Sie auch in Darmstadt, Mainz, Wiesbaden und Frankfurt:

Zurück zum Seiteninhalt